Einer der Autoren aus der Türkei im Interview zu Simdi heißt jetzt von Maviblau

Buch-Interview: „Şimdi heißt jetzt“ von Maviblau: Gerade wurde unser Videointerview auf Youtube veröffentlicht. Darin beantworten sieben meiner Mitautorinnen und -autoren, sowie unsere Illustratorin Eva, Fragen zu unserem Buchprojekt „Şimdi heißt jetzt“ von Maviblau.

Wie ist das Buch entstanden? Woher stammt der Titel? Wie war es als türkischer Autor für ein deutsches Publikum zu schreiben? Welche Aussage treffen die Illustrationen im Buch? Was hat sich seit dem Schreiben des Textes verändert?

Dies und mehr erfahrt ihr im Video. Viel Spaß beim zuschauen und zuhören!

1 Illustratorin und 8 Autor*innen – Buch-Interview: „Şimdi heißt jetzt“ von Maviblau

„Şimdi heißt jetzt“ von Maviblau

Im Buch „Şimdi heißt jetzt“ geht es in 15 Texten und zahlreichen Illustrationen in die Türkei. Das Alltagsleben von Istanbul steht hier im Fokus, wenn die Autorinnen und Autoren ihre ganz persönlichen Eindrücke mit viel Wissenswertem über Stadt und Menschen verweben. Zu den Themen gehören: Stadtplanung, Gesundheitswesen, Zeitgefühl, Social Media, Öffentlicher Nahverkehr, Familie und vieles mehr.

Mehr Infos zum Buch gibt es auch hier.

„Şimdi heißt jetzt“ lautet der Titel eines Sachbuches, welches wir am 6. April 2020 im Kollektiv mit Maviblau im Slanted Verlag herausgebracht haben. Darin enthalten sind 15 Geschichten von verschiedenen Autorinnen und Autoren. Diese Erlebnisse und Eindrücke beschäftigen sich sowohl mit dem Alltagsleben in der heutigen Türkei (meist Istanbul) als auch Feinheiten der Gesellschaft. Aus diesem Grund kommen auch ganz unterschiedliche Personen im Buch zu Wort. Menschen aus der Türkei, Deutsche mit Wurzeln in der Türkei und Deutsche, die in der Türkei leben. Auch diese Vielfalt der Blickwinkel soll durch das Video-Interview verdeutlicht werden.

Categories:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.