Kulturkirche Bremerhaven Ausstellung "Innenleben"
Kulturkirche Bremerhaven Ausstellung "Innenleben" mit Textbeitrag von Navid Linnnemann

Foto © Kai Martin Ulrich

Auch wenn dank Corona nur 50 Besucher:innen zu den fünf Gottesdiensten während des Ausstellungszeitraums kommen konnten, war das für die Innenleben-Exponate kein Problem. Denn die 13 auf Planen gedruckten Ultra-Kurztexte wurden außen an den Kirchenfenstern angebracht, sodass sie jederzeit zu begutachten waren. Ausstellungsort für ein Thema, welches sich mit dem Inneren, der Gefühls- und Gedankenwelt beschäftigt, war somit die äußere Fassade der Kulturkirche Bremerhaven (Pauluskirche Lehe).

Kulturkirche Bremerhaven Ausstellung "Innenleben"

Foto © Kai Martin Ulrich

Bei einem vorherigen Wettbewerb wurden fast 600 Texte mit maximal 250 Zeichen eingereicht, unter denen dann eine dreiköpfige Jury (Pastorin Andrea Schridde, Bremer Künstlerin Silke Mohrhoff, Dramaturgin und Lektorin Elke Brand) die oben angedeuteten 13 Texte auswählten. In den Texten der Finalist:innen geht es um das Innenleben verschiedener Dimensionen. Die Drehbuchautorin S.T. schreibt beispielsweise von ihren Gefühlen gegenüber Ihrer Schwester angesichts eines familiären Konflikts. Von der Obdachlosigkeit, dem Zustand, in dem man nicht das schützende Innenleben einer eigenen Behausung hat, schreibt Ben Frandesa. Natürlich beeinflusst auch das Covid-19-Thema die künstlerischen Werke, sodass sich beispielsweise die Texte von Bildhauerin Sarah Hillebrecht und Schriftstellerin Yvonne Struck den Geschehnissen und Stimmungen der Pandemie widmen.

Mein Text handelte von einer berühmten Kirche in Istanbul

Es gab Einreichungen auch aus Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich, Polen, Ungarn und China. Als einziger nicht in Deutschland wohnender Finalist behandelt mein Text ein eher politisches Thema. Auch ist die innere Gefühlswelt nicht einem Menschen zuzuordnen, sondern einem Gebäude – einer anderen Kirche.

Mittlerweile ist die Ausstellung beendet und die Planen abmontiert. Einige von Ihnen werden bis zum 11. April 2021 auf Facebook für einen guten Zweck versteigert. Auch wenn ich selbst nicht nach Bremerhaven reisen konnte, so freut es mich trotzdem, bei diesem Projekt dabei gewesen zu sein. Im Übrigen auch stimmlich, denn für den Abschlussgottesdienst am 14. März haben fast alle Autor*innen ihre Texte eingesprochen, sodass sie auch in der Kirche zu hören waren.

 

Hier gibt es eine Fotogalerie der Ausstellung Innenleben

Die Fotos wurden dankenswerterweise vom Fotografen Kai Martin Ulrich zur Verfügung gestellt.

 

 

Categories:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.